Glücksgefühle

Mein Anker & die Sonnenbraut

Heute geht die Wies‘n los – und mit ihr kommt das schöne Herbstwetter zurück; wie jedes Jahr. Glück hat ganz viele Gesichter – das kleine Glück für jeden Tag oft das einer Blüte. In diesem Falle vieler kleiner gelber Blüten – wachsen natürlich in meinem Garten – und haben (schreibt mir, wenn‘s nicht stimmt) den wunderbaren Namen „Sonnenbraut“.

Eigentlich ist gelb nicht meine Farbe. Als ich die gelbe Staude sah, dachte ich mir, die fliegt nächstes Jahr raus. Aber wer kann diese kleinen „Sonnenköpflein“ nicht gern haben? Ich schämte mich im nächsten Augenblick für meinen Gedanken und versöhnte mich ausnahmsweise mit dem sonst so ungeliebten Farbklecks in meinem Grün. Es soll ja doch auch kein französischer Schlossgarten werden, sondern eher ein französischer Landhausgarten…

Mein Anker – wenn das Leben es kurz mal nicht so gut mit einem meint, einem sorgenvolle Gedanken schickt oder man sich im Beruf ziemlich ärgern muss und sich bessere Zeiten wünscht – ist dieses Bild der Künstlerin Marion Ruhrberg. Sie hat bei DaWanda einen Shop, bei welchem ich schon vor einiger Zeit diese Original-Zeichnung erstanden habe. Es war in so einem Moment meines Lebens, an dem ich das wunderbare Gefühl hatte „Es wird alles gut, das Leben ist wundervoll“.

Nach einer Krise, verursacht durch einen Kunden, der mir abgesprungen war (nicht durch meine Schuld und einer, der mir sowieso mehr Sorgen als Freude bereitete) bekam ich plötzlich (frei nach dem Motto: Geht eine Türe zu, geht woanders wieder eine auf) einen ganz tollen Kunden hinzu, den ich bis heute betreue. Und just in diesem Glücksmoment sah ich bei Marion dieses Bild. :-)

Ich hatte das Gefühl, ich sehe mich selbst (zu der Zeit hatte ich mir gerade sogar einen Pony schneiden lassen) – wie ich mit strahlenden Augen und roten Bäckchen glücklich in eine sorgenfreie, wunderbare Zukunft schaue! Diesen Moment erlebe ich jetzt jeden Morgen, wenn ich in meiner Küche auf dieses Bild schaue. Deshalb ist es mein „Anker“; habe ich sorgenvolle Gedanken, blicke ich darauf und weiß „Alles wird gut!“.

Wenn ihr jetzt den Shop von Marion Ruhrberg sehen wollt, klickt einfach hier.

2 Kommentare zu “Glücksgefühle

  1. Das hast Du ganz wundervoll geschrieben, sehr berührend und auch hoffnungsvoll.
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.
    Liebe Grüße Marina

  2. Vielen lieben Dank, Marina :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.