Frühlingsanfang

Der Frühling naht in großen Schritten

Noch bekomme ich in unserem Garten zwar keine spektakulären Frühlingsfotos, aber so langsam wandelt er sich vom schlichten braun allüberall zu sanftem grün mit ein paar hübschen Farbklecksen hie und da und wird somit doch zusehends fotogener. Unser kleines Quittenbäumchen zeigt schon gefühlte hunderte winziger rosa Blütenknöpfchen, die nur darauf warten sich endlich in der warmen Frühlingssonne zu entfalten und ich stehe natürlich mit meiner Kamera bereit für den großen Moment.

Einen uralten, über die Jahre vollkommen abgeblätterten Buddha habe ich im hintersten Eck unseres Gartens gefunden und ihm einen neuen lauschigen Platz auf der Sonnenseite unseres Fliederbaumes gegönnt. Möge er seine positive Ausstrahlung auf uns übertragen und gute Energien in den Garten senden …

Eine ganz große Freude war für mich auch der Einzug eines Kohlmeisenpärchens in das neu angebrachte Meisenhaus auf unserem Zwetschgenbaum – genau einen Tag nach der Aufhängung des selbigen. Zur Begrüßung habe ich den geliebten Piepmätzen vorher ein mintgrünes Herz (in der Farbe unseres eigenen Häuschens) an ihr Einflugloch gemalt.

Wir sind halt in München – da ist sogar der Wohnraum in der Tierwelt heiß begehrtes Terrain. Wenigstens sie mussten nicht erst in einer langen Schlange zum Makler-Termin für ihr neues Eigenheim anstehen und Kinder sind in diesem Falle natürlich nicht nur geduldet, sondern von ganzem Herzen erwünscht ;-)

0 Kommentare zu “Frühlingsanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.