Winterwonderland – wir drei suchten die Wildnis vor München und haben Sie gefunden

Ein traumhaftes Winterwochenende mit viel Schnee und immer wieder ein wenig Sonne, lockte uns drei nach draussen, in die menschenleere Natur vor München’s Toren. Brady’s lange Haare machen ihm bei diesen Schneemassen nach kürzester Zeit das Leben schwer, indem sich darin immer größer werdende Schneeballen bilden. Von Zeit zu Zeit müssen wir die „Riesen-Knödel“ abschlagen, dass er überhaupt wieder laufen kann; sonst beginnt er abwechselnd mit einem Bein durch die Gegend zu hüpfen – worüber wir meist erstmal herzhaft lachen müssen, bevor wir dem Armen dann zu Hilfe eilen.

Winterwonderland 2

Und wenn es uns so richtig kalt geworden ist, kehren wir am liebsten in unsere „urige“, bayerische Lieblingswirtschaft ein und wärmen uns dort bei einem Essen am bollernden Ofen. Inzwischen gibt es auf deren Karte sogar schon drei bis vier vegetarische Gerichte; so stärken mein Mann und ich uns bei „Münchner Zwiebelfleisch mit Semmelknödeln“ und „Avocado-Rote Beete-Salat mit Spiegelei und Bratkartoffeln“ und fühlten uns rundum glücklich und geborgen! So schön kann der Winter sein – man muss ihn nur so nehmen wie er ist; und mit ein paar Frühlingsblümchen als Vorboten auf dem Tisch, ist es gleich noch schöner!

Winterwonderland 3

  1. Oh, wie gerne würde ich mal in Eure Lieblingswirtschaft einkehren :o))))!!!
    Es sieht ja so heimelig aus.

    Liebe Claudia,
    ich habe heute Morgen noch an Dich…Euren Brady, gedacht.
    Schön das es ihm wieder besser geht!!!!!
    Ihr hattet ja wirklich ein traumhaftes Wetter. Ich liebe Schnee!
    Und durch so eine einsame Winter-Landschaft zu wandern tut der Seele so gut.
    Morgen werde ich mit meinem Mann wohl auch einen Ausflug in den Schnee machen,
    und die Sonne soll sich wohl auch sehen lassen :o)

    Nun wünsche ich Euch noch einen recht schönen Abend
    und schicke viele liebe Grüße,
    Gerda

    • Liebe Gerda,
      solltest Du irgendwann in München sein, musst Du Dich sowieso bei mir melden! ;-)
      Dann gehen wir zusammen dort hin! :-)
      Ich wünsche Dir und Deinem Mann morgen einen ebensolch traumhaften Wintertag, an dem Du die Seele richtig baumeln lassen kannst.
      Alles, alles Liebe und bis bald!
      Claudia

  2. Der arme Brady, so sieht unsere Betty aber im Moment auch immer aus, alles voller Schneebälle ;-). Die Wirtschaft wäre auch mein Lieblingsgasthof. Wunderbare Atmosphäre und dann noch Schlüsselblümchen auf dem Tisch, herrlich!!!
    Ich freue mich, dass ihr so einen schönen Sonntag hattet.
    Winterliche Grüße
    Katja

    • Liebe Katja,
      Deine Hunderasselbande finde ich auch immer herzallerliebst und sehe sie sehr gerne auf Deinem Blog!
      Liebste verschneite Grüße zurück und noch viele sonnig-winterliche Stunden und Spaziergänge!
      Claudia

  3. Liebe Claudia,
    der Tag heute war einfach schön.
    Wir konnten bei strahlend blauem Himmel eine weiße Winterlandschaft durchwandern.
    Ich habe an Dich gedacht.
    Nur der Besuch in so einem schönen Gasthaus fehlte mir noch zu meinem Glück :o)
    Aber den Kaffee in MEINEM Zimmerchen (Großmamas guter Stube :o)) ) zu genießen, war dann auch sehr schön.
    Nun wünsche ich Dir einen recht schönen Abend
    und schicke liebe Grüße,
    Gerda

Kommentare sind geschlossen.

Translate »