Weltbestes Rührei

… mit frischen Zutaten aus meinem Garten!

Nachdem sich in dieser Woche die Sonne nur selten zeigt und es immer wieder starke Regengüsse gibt, hole ich mir die wunderbaren Dinge, die mein Garten trotzdem hervorbringt, einfach mit nach Hause: Rosen, Erdbeeren und die Zutaten für das weltbeste Rührei, das ich kenne.

1 Baby-Zucchini in Würfel schneiden, in der Pfanne ein wenig anbraten (bis die Zucchini so weich ist, wie man sie gerne essen mag), salzen, pfeffern, eventuell etwas Peperoni/Chili dazu, dann 3 Eier dazu geben, plus 4 in Streifen geschnittene gelbe Zucchiniblüten und etwas frischen Dill. Kurz anziehen lassen, mit einem Kochlöffel ein wenig vermengen, dass das Ei leicht stockt (wenn die Eier ganz frisch sind, ruhig nicht ganz durchbraten, dann wird es richtig saftig)! Man kann auch noch etwas Parmesan oder vorzugsweise Pecorino in dünn gehobelten Scheiben darübergeben – das schmeckt ganz wunderbar! Probiert es doch selbst, geht ganz schnell!

Herzchen Claudia

Translate »