Ich habe gerade so viele Tränen vergossen, Tränen des Glücks …

…beim Lesen eines Buches, das ich von einer ehemaligen Arbeitskollegin & Autorin diese Woche in meinem Briefkasten vorgefunden habe, nachdem sie in meinem Post vom 1. Juni sah, dass ich „mich am Liebsten in Luft auflösen“ wollte.
Sie hat dies gelesen und mir spontan ihr Buch über den Tierheim-Hund Alfons geschickt, der sich – ähnlich wie ich an diesem Tag – „am Liebsten in seinem Wassernapf ertränken möchte“ und hat mir mit diesem Buch zum Thema „Du bist, was Du denkst“ eine wirklich riesige, wertvolle Freude bereitet.
Ich werde Alfons fortan in meinem Herzen tragen, ihn hervorholen und wieder & wieder lesen, wann immer ich es nötig habe, daran erinnert zu werden, wie unsere Gedanken unsere Wirklichkeit erschaffen! Die schönste Parabel, die ich diesbezüglich jemals lesen durfte! Ich habe vor Rührung und Glück „Rotz und Wasser“ geheult. Es gab für mich bisher keinen Text, der diese Aussage so klar und leicht verständlich nachvollziehbar für unser reales Leben darstellte, wie dieser! Tausend Dank dafür, Nicole!

Ein Hund zeigt uns (stellvertretend) unseren Weg ins Glück! 

Die Idee, unsere Ängste und negativen Glaubenssätze in diese kleine, rührende Hundegeschichte zu verpacken, finde ich so grandios erdacht und absolut wundervoll geschrieben, dass ich sie Euch nicht genug empfehlen kann! Für Hunde- und Tierliebhaber natürlich ohnehin ein wirklicher Tipp! Ein Büchlein, das man schnell liest; zum Einen, weil es nicht so viele Seiten hat, zum Anderen, weil es einen nach den ersten gelesenen Seiten in seinen Bann zu ziehen vermag. Ich habe es an einem Vormittag gemütlich mit meinem Morgenkaffee in ca. drei Stunden im Bett gelesen, aber es hat sich für immer in meine Seele eingebrannt – und genau so soll es sein!
Alfons ist unser Alter Ego und wir lernen über sein Lernen im Laufe der Geschichte etwas für uns, das wir in unser Leben ganz einfach übernehmen können. Es erklärt uns hier kein älterer, asketischer, asiatischer Lehrmeister, mit dem wir uns kaum zu identifizieren vermögen, das Thema Achtsamkeit & wie wir uns mit dem Mittel der Visualisierung unser (erträumtes) Leben erschaffen – sondern ein Hund, der mit seinem Leben hadert, es am liebsten beenden möchte, weil er keinen Sinn mehr darin sieht und den wir einfach in unser Herz schließen!

Die Autorin Nicole Grün schafft es – mit einer herzergreifenden, warmen, wundervollen Geschichte über Einsamkeit, Ängste, negative Glaubenssätze, Freundschaft & Liebe – uns alle Lebenshilfe mit auf den Weg zu geben, die wir benötigen, um ein glückliches Leben zu führen und zu begreifen, wie einfach es ist, unser Leben mit Sinn zu füllen und ganz nebenbei auch noch in das der anderen zu bringen!!!

Ein Büchlein zum immer wieder lesen und verschenken!

Nichts möchte ich Euch in diesem Moment mehr ans Herz legen, als es selbst zu lesen! Lest es, verschenkt es Euren Freunden … es ist ein kleines, feines Büchlein, das ein jeder von uns von Zeit zu Zeit lesen sollte, um an die wirklich wichtigen Dinge des Lebens erinnert zu werden und uns ganz einfach dargestellt aufzuzeigen, wie wir in der Lage sind, unsere Lebens-Träume in echt gelebtes Leben zu verwandeln.

Und noch etwas zeigt dieses Buch wieder einmal ganz deutlich: wie wichtig die liebevolle Aufmerksamkeit von Freunden für uns ist. Ich möchte mich an dieser Stelle von ganzem Herzen für alle Kommentare und private Nachrichten auf meinen Blogpost vom 1. Juni bedanken! Ihr habt mir so viele Sonnenstrahlen geschickt und Nicole sogar dieses Büchlein, das ich auf diesem Wege an Euch alle weitergeben möchte! Ihr habt mich alle sehr berührt und das möchte ich auf meine Weise, mit meinen zur Verfügung stehenden Mitteln im Blog und dieser Lese-Empfehlung auch an Euch weitergeben.

Klickt auf das Buch für mehr Informationen zu „Herr Hund“ von Nicole Grün*; ich empfehle Euch vor allem die vielen positiven Rezensionen zu lesen:

*Dies ist ein PartnerLink zu Amazon. Solltet Ihr das Buch hierüber kaufen wollen, wäre ich Euch sehr dankbar, denn mein Lebenstraum ist es irgendwann nur noch meine Blogs für Euch schreiben zu können!

  1. Meine liebe Claudia,
    ich werde dieses Büchlein im Auge behalten….für mich selbst,
    aber auch als kleines Geschenk. Wie Du ja selbst geschrieben hast :o)
    Ich mag solche Bücher, diese kleinen “ Seelentröster “ , die uns doch so viel geben können!

    Nun schicke ich Dir ganz liebe Grüße,
    und wünsche Dir alles Liebe,
    Gerda

    Ps. Es regnet mal wieder. Aber manchmal ist es ja auch ganz schön.
    Man kann es sich zu Hause so richtig schön gemütlich machen :o)))))
    Mit einem schönen Buch, nähen (wie bei mir)…malen oder mit Dingen die man einfach sehr gerne macht. Jetzt gibt es erst einmal einen leckeren Tee :o)

    • Liebe Gerda,
      bei uns gab es gestern gaaaanz viel Tee!
      Es regnete fast unentwegt, aber wir haben wirklich das Beste daraus gemacht und es uns gut gehen lassen!
      Ich wünsche Dir eine wundervolle Woche & wieder ganz viel Sonne!!!!!
      Drück Dich, Claudia

  2. Hallo liebe Claudia,

    mit deiner Empfehlung habe ich es gleich drei Mal darüber bestellt ;)

    Bist du das auf dem Bild vor dem Bildschirm? Hast du schon wieder so lange Haare? Wunderschön!!!

    Ganz liebe Grüße, verbunden mit dem Wunsch, dass es dir richtig gut geht

    Karin

    • Meine liebe Karin,
      ich freue mich so von Dir zu hören und somit auch zu wissen, dass Du immer noch in meinen Blog schaust.
      Das freut mich, dass Du das Buch über meinen Link und die Empfehlung gekauft hast – ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Lesen!
      Das Bild bei Instagram? Ja, das bin ich. Sie sind so lang, dass ich sie schon wieder mit einer Klammer hochstecken kann! Da bin ich auch sehr glücklich drüber!

      Ach ja, mir geht es richtig gut!!! Ich hoffe aus tiefstem Herzen Dir ebenso!!!!

      Die allerherzlichsten Grüße,
      Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.