Garten-Gourmets

Mein Mann hat ein neues Spielzeug!

… einen riesigen Gulaschtopf – nachdem durch mich aber nur noch vegetarisch gekocht wird, mehr ein „Chilli-Con-Tofu“-Topf ;-) – was aber der Kochfreude meines Mannes keinen Abbruch tut! Das Ding stellt man einfach mitten auf die grüne Wiese, legt unten Kohlen ein (wie beim Grill) und hängt oben den großen Topf drüber. Und ich muss sagen, das Essen darin wird wirklich wunderbar. Wir testeten das gleich mit Kartoffeln und Spaghetti, wie Ihr sehen könnt. Und weil gerade wieder der Bärlauch in rauen Mengen wächst und gedeiht, bin ich gleich mal hinter‘s Haus, welchen pflücken gegangen. :-)

Während meiner Chemo habe ich mir geschworen, weniger Fertigprodukte und mehr reine Natur zu essen – was wir jetzt so richtig schön umsetzen werden. Einfach Nudeln, Olivenöl, Pfeffer und Chilli aus der Mühle drüber, ein wenig Parmesan und die frischen Bärlauchblätter – fertig! Es hat wunderbar gemundet und war soooo gesund!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche, wenn auch Temperatur-mäßig wahrscheinlich wieder eher winterlicher als frühlingshaft … wir lassen uns einfach nicht unterkriegen in unserer wunderbaren Frühlingslaune!

4 Kommentare zu “Garten-Gourmets

  1. Das sieht echt toll aus, da freu ich mich auf viele Garten-Essen im Jahr 2015 ;-) Der Klaus darf kochen und wir ratschen – stimmt´s, Schwesterherz?

  2. Johanna Riederer

    Hallo Gartler,

    g e n i a l !

  3. Auer Gudrun

    Liebe Claudia,
    habe heute in deinem Blog gelesen und möchte dir sagen es tut immer gut darin zu lesen.
    Wie du geschrieben hast, lebt und liebt, habe ich nach überstandener Krankheit das
    Osterfest heuer besonders bewußt er- und gelebt. Freue mich mit dir wieder im normalen Leben angekommen zu sein. Man kann jetzt wieder richtig durchatmen. Freue mich ganz besonders auf diesen Frühling und einen Besuch in deinem Garten.

    Herzlich Grüße

    Gudrun

    • Liebe Gudrun,
      wie ich mich freue, dass Du einen Kommentar hinterlassen hast! ;-)
      Ich bin sehr glücklich, dass mein Blog auch anderen (nicht nur mir selbst) gefällt und in irgendeiner Weise zu schönen Gedanken verhilft.

      Leider bin ich schon so sehr in der Realität angekommen, dass ich mich selbst manchmal schütteln muss und mich daran erinnern, wie ich meine Zukunft verbringen möchte.
      Der Alltag und die Arbeit hat mich momentan schon wieder zu sehr im Griff…

      Ich freue mich sehr, Dich in Bälde wieder zu sehen – wir sehen uns schließlich zum ersten Mal mit Haaren auf dem Kopf ;-) – und ich werde diesen Frühling auch einfangen, wo ich nur kann!

      Alles Liebe, Deine Claudia

Kommentare sind geschlossen.

Translate »