Und dann ist da wieder die Leichtigkeit eines Sommertags im Garten

Wochenende + Garten(aus)zeit =
Die Glücksformel!

• Familie, quatschen, lesen, lachen;
• Kaffee trinken, Kuchen essen;
• Sich über den Anblick der Erdkröte im Teich freuen oder über die Rotkehlchen-Jungen, die sich auf unserem Holz-Kompost sonnen und zwischendurch von ihren Eltern gefüttert werden;
• Die Goldfische mit Futter locken und dabei die frisch erblühte rosafarbene Seerose bewundern;
• Hummeln beobachten wie sie sich im Blütenstaub der neu geöffneten Wildrosen baden;
• Besondere Gartengäste wie das grüne Heupferdchen oder die Libelle fotografieren;
• Mit den Hunden schmusen;
• Gurken für den Salat ernten, schauen ob die Honigmelonen schon groß geworden sind;
• Die Kohle anzünden, grillen, hinterher chillen;
• Die Abendstimmung mit einer Tasse Kakao-Kaffee in der Hand genießen;
• Sich über die Lichter im Rosenbogen erfreuen, die angehen, wenn es dunkel wird;
• Den Anblick der weißen Blüten im Garten  genießen, die bei Mondlicht aus dem Dunkel leuchten.

Daheim angekommen müde ins Bett fallen und selig einschlafen. Wenn das nicht die schönste Wochenend-Beschäftigung ist, die es gibt, dann weiß ich nichts mehr. ;@)

Genießt den Tag! Seid einfach faul und lasst Euch ohne schlechtes Gewissen in den Tag treiben. Macht nur das, was ihr wirklich tun wollt. Schiebt alles andere für diese Stunden ganz weit weg. Denkt nicht daran, was noch zu erledigen wäre oder daß der Kuchen Eurer Bikini-Figur schaden könnte! Genießt und macht Euch frei von Euren unnützen, Glück hemmenden Gedanken! Das ist für mich die Glücksformel des Sommers!

So kann der August kommen …
Willkommen pralles, wundervolles, echtes Leben!

  1. Werte Claudine. Welch Freude, Deine bezaubernden Bilder und Worte einzusaugen. Du bist wahrlich eine Poetin, ein wunderschöner Bote, der Freude, Hoffnung und Liebe teilt.
    Danke Dir sehr. Vera

  2. So schöne Fotos! Die besonderen Gartenbesucher finde ich besonders liebenswert! Sie reden nicht soviel komisches Zeug wie die „normalen“ Gartenbesucher ;-)

    Dein Schwesterherz

  3. Schon beim Anschauen deiner Bilder und beim Lesen, da hat man Glücksgefühle. Wir brauchen solche Posts ganz dringend, schon um den ganzen Lug und Trug, der uns ständig umgibt, politisch etc., einfach auf die Seite zu wischen!

    Lieben Gruß, Edith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.