Chai-Tipp

Tee-Tipp & Küchenimpressionen

Nachdem ich im Moment ständig in meinem neuen Garten beschäftigt bin (um dort meinem Gartenhaus – solange das Wetter mitmacht – eine neue Optik bzw. Farbanstrich zu verpassen & ein paar Frühlingszwiebeln zu pflanzen) gibt es heute einfach ein paar neue Küchenimpressionen und eine kulinarische Empfehlung.

Ich habe letztes Jahr schon zum Geburtstag von einem lieben Freund einen ganz bezaubernden Shabby-Look-Bilderrahmen geschenkt bekommen, welcher bis heute traurigerweise auf seine „Bilderfüllung“ warten musste. Dafür freue ich mich jetzt um so mehr über den hübschen Anblick, als ich endlich auf die glorreiche Idee kam, meine eigenen geliebten Schwesternwerk-Postkarten (gibt es in meinem Shop zu kaufen) einzulegen. Die süßen Dackel sind übrigens leider nicht von mir, die habe ich beim Vorbeigehen an einem Schreibwarenladen unbedingt mitnehmen müssen. Ich liebe Postkarten und stelle sie von Zeit zu Zeit einfach irgendwo in meiner Wohnung auf und wechsle je nach Stimmung und Jahreszeit die Motive immer wieder aus.

Ausserdem kann ich Euch einen ganz besonders leckeren Chai-Tee ans Herz legen. Den habe ich vor Kurzem bei „Tea and more“ in Schwabing in der Hohenzollernstraße entdeckt. Seitdem vergeht kein Tag an dem ich eine Tasse davon genieße! Man kann ihn sogar Abends trinken, denn diese Variante „Flamingo Vanilla Chai“ ist decoffeiniert & zuckerfrei. Es gibt auch noch viele andere schöne Sorten von Chai unter dieser Marke, alle in einer sehr hübschen, jeweils passend zum Namen farbigen Dose verpackt. Das nächste Mal probiere ich noch andere Sorten aus, denn leider wird diese Dose nicht ewig halten und ich muss bald Nachschub besorgen.

Ich wünsche Euch eine wunderschöne, sonnige erste Oktober-Woche!

 

0 Kommentare zu “Chai-Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »