Kampagne Bewusstsein für Brustkrebs

Und München erstrahlte in Pink!

Wie hier im Blog bereits vor ein paar Tagen von mir angekündigt, erstrahlte das Münchener Rathaus am Mittwoch, den 15. Oktober in Pink – der Farbe für die weltweite Kampagne „Bewusstsein für Brustkrebs“, die mir als Betroffene natürlich sehr am Herzen liegt.

Natalie Schmid, die Ehefrau des zweiten Münchener Bürgermeisters Josef Schmid und Projekt Managerin der deutschen Brustkrebs-Kampagne des Kosmetikunternehmens Estee Lauder Companies, eröffnete den Event mit einem Countdown zum Start der pinkfarbenen Beleuchtung. Während dessen bildeten die 50 in pinkfarbenen Jacken gekleideten Mädels von Estee Lauder auf dem Platz vor dem Rathaus die rosa Schleife, ähnlich einem Flashmob. Es war wirklich ein wunderschöner Anblick und für mich ein großes Anliegen mit dabei gewesen zu sein!

Den ganzen Oktober über gibt es übrigens exklusive „pinke“ Produkte von Estee Lauder und deren Marken wie Clinique, Aveda, Origins und Bobbi Brown zu kaufen; von denen jeweils auch einige Lieblingsstücke in meinem Kosmetikschränkchen zu finden sind. Mit dem Erlös dieser schönen Produkte wird die Organisation Brustkrebs Deutschland e.V. unterstützt und ich bin mir sicher, dass alle Brustkrebsbetroffenen Frauen wie ich, dadurch in irgendeiner Weise von deren Engagement profitieren.

Hier noch ein paar schöne Links für Euch zu diesem Thema:

→ Hier seht Ihr den pinkfarben beleuchteten Eifelturm am 7.10. in Paris!

→ Hier geht es zur Webseite der Kampagne „BCA Campaign“

Kampagne Bewusstsein für Brustkrebs

2 Kommentare zu “Kampagne Bewusstsein für Brustkrebs

  1. Liebe Claudia,

    Ich hoffe, dass es Dir gut geht und die Op gut verlaufen ist. Ich denke an dich und drücke Dir die Daumen.

    Liebe Güsse
    Mojdeh

    • Liebe Mojdeh,
      ich kann Dir garnicht sagen, wie sehr es mich freut hier von Dir zu hören! Meine OP ist komplikationslos und gut verlaufen. Am Donnerstag wurde ich operiert und am Montag/Dienstag ist die Entlassung geplant. Alle hier sind wahnsinnig nett und richtiggehend liebevoll, so dass alles nur halb so schlimm ist, wie man dachte.

      Ich hoffe auch Dir geht es gut, Du steckst ja noch in den letzten Zügen der Chemo – halt noch durch!

      Alles, alles Liebe – ich denke auch oft an Dich, Claudia

Kommentare sind geschlossen.

Translate »