Auszeit

Milchkaffee, Dahlien & Mozartkugeln

Endlich eine Woche Urlaub; und endlich wieder Muse für eine gemütliche Kaffee-Auszeit mit Zeitschriften schmökern, wunderschönen Blumen vor meiner Nase und einer leckeren Mozartkugel (die mir meine Mama aus Salzburg mitgebracht hat). Kennt Ihr die wirklich Originalen Mozartkugeln? Das sind nicht die golden Verpackten von Reber (die man überall kaufen kann/zugegeben aber auch wirklich lecker), sondern die Handgemachten in Silber von der Konditorei Fürst, direkt aus Salzburg. Die sind komplett rund und haben einen kleinen „Schokopfropfen“ der die Kugel verschließt = Zeichen für Handgemacht. Sie sind aus richtig edler, gehaltvoller Schokolade und Marzipan – weshalb eine Kugel zum Kaffee für mich völlig ausreichend ist.

Was sagt Ihr zu diesen wahrhaft göttlichen Dahlien? Ein absoluter Traum finde ich! Sie sehen fast ein wenig japanisch inspiriert aus, und wachsen doch bei uns in jedem Bauerngarten. Sie halten zwar nicht so lange wie Rosen, sind aber dafür halb so teuer und so hat man in der selben Zeit dafür das doppelte Vergnügen, wenn man möchte.

Noch ein Tipp von mir – der Euch bestimmt auch nichts Neues ist – schneidet Blumen immer relativ kurz und nehmt so viel wie möglich an Blättern weg; vor allem die, die unten im Wasser stehen. Wenn ich langstielige Rosen kaufe, doch mal nicht kürze und die Blätter dran lasse, lassen sie in 3 Tagen die Köpfe hängen und würden dann schnell kaputt gehen. Letzte Rettung ist kurz schneiden, alle Blätter weg – dann könnt ihr buchstäblich zusehen, wie sie wieder aufblühen und die Köpfe wieder fest werden.

Jetzt wünsche ich Euch noch eine wunderschöne Sommerwoche!

1 Kommentar zu “Auszeit

  1. …die nachhallensten Worte in meinem Kopf sind Handgemacht, Göttlich, Vergnügen und Langlebig, und natürlich das Sahnehäubchen Schokopropfen ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »